BASR Serie - Remote-Controller für ein Gebäudeautomationssystem

Der BASR-8M von Contemporary Controls ist ein Remote BAS-Controller.
Der BASR-8M von Contemporary Controls ist ein Remote BAS-Controller.
Der BASR-8MSTP von Contemporary Controls ist ein Remote BAS-Controller.
Der BASR-8P von Contemporary Controls ist ein Remote BAS-Controller.
Der BASR-8X von Contemporary Controls ist ein Remote BAS-Controller.

Die BAS Remote-Controller der BASR Serie von Contemporary Controls sind ausgestattet mit 8 I/O Pins, Power over Ethernet (Optional), MBUS, BAXnet/IP Remote I/O und können über eine Weboberfläche konfiguriert werden.

zum Merkzettel hinzufügen


BASR Serie - Building Automation Systems Remote Serie

Die BAS Remote Serie bietet dem System Integrator einen flexiblen Gebäudeblock bei Integration verschiedener Gebäudeautomationsprotokolle oder bei Erweiterung der Anzahl der Anschlüsse in einem Gebäudeautomationssystem. Durch die Unterstützung offener Systemprotokolle wie BACnet® , Modbus und Sedona Framework SOX ist die BAS Remote Serie leicht anpassungsfähig. Bei kleinen Systemen kann es eigenständig arbeiten. Bei großen Systemen kann es mit den Aufsichtscontrollern über Ethernet kommunizieren.

Der BAS Remote Master bietet das Höchste an Flexibilität. Er kann zur I/O Erweiterung für entfernte Standorte, wo eine Ethernet Verbindung existiert, genutzt werden. Sein eingebauter Router und die Gateway Fähigkeiten bieten eine einmalige Integrationsmöglichkeit, welche benötigt wird, wo mehr als ein Kommunikationsprotokoll nötig ist. Er kann als Funktionsblock programmierbarer Controller mit seiner integrierten Sedona Framework Virtual Machine agieren. Angetrieben durch eine Linux Engine kann der BAS Remote Master als: BACnet/IP und Modbus TCP Remote I/O, Sedona Framework Controller, Modbus Serial zu Modbus TCP Router, Modbus Serial zu BACnet Gateway und Modbus Master zu angehängten Modbus Slaves agieren und alles zur gleichen Zeit. Ein 10/100 Mbps Ethernet Port erlaubt die Verbindung zu IP Netzwerken und beliebten Gebäudeautomationspro-tokollen wie Modbus TCP, BACnet/IP und Sedona SOX. Sechs universelle I/O Anschlüsse und zwei Relais Ausgänge können mittels integriertem Server, einen Standardbrowser nutzend und ohne ein spezielles Programmierwerkzeug konfiguriert werden. Ein 2-Leitung Modbus Serial Port kann die I/O Anzahl mit einer eingebauten Verbindung zu Modbus TCP Clients hervorragend erweitern. Wenn BACnet Mapping bevorzugt wird, bietet die Einheit ein Modbus Serial zu BACnet/IP Gateway. Der BAS Remote Master erlaubt auch, Kundenwebseiten zu installieren, sodass Sie den Status Ihres Systems auf bequeme Weise überblicken können. Durch die Nutzung seiner internen Webservices kann Ihre IT Abteilung leicht mit dem BAS Remote Master interagieren.

Zusätzliche universelle I/O können mit der einfachen Addition von BAS Remote Expansion Modulen erreicht werden. Der BAS Remote PoE hat die gleichen Fähigkeiten wie der BAS Remote Master, nur mit dem Unterschied, dass er über die Ethernet Verbindung versorgt wird und dadurch eine “One Cable Solution” zur Verfügung stellt.

Details zur BASR Remote Controller Serie

Vielseitiges Kontrollgerät - Remote I/O, Router, Gateway und Controller

  • Webseiten Konfiguration
  • BACnet/IP Remote I/O
  • Modbus TCP Remote I/O
  • Modbus Serial zu Modbus TCP Router
  • Modbus Serial zu BACnet/IP Gateway
  • Modbus Master zu Attached Modbus Slaves
  • Powered by Sedona Framework™Controller
  • Power over Ethernet (PoE)
  • kundenspezifische Webseiten
  • Webservices

Flexibler Eingang/Ausgang - erweiterbar durch zusätzliche Module

  • sechs universelle Eingang/Ausgang Anschlüsse über die Webseite konfigurierbar
  • zwei Relais Ausgänge
  • Thermistoren, Spannung, Strom, Kontaktschließer und Impuls Eingänge
  • Spannung, Strom und Relais Ausgänge
  • 2-Leitung Modbus Serien-Erweiterungsport
  • 2-Leitung Erweiterungsport für bis zu drei I/O Erweitungsmodule