Expert Power Control 1202-Serie – Gude präsentiert noch intelligentere IP-Steckerleiste

gepostet am Dienstag, dem 08.03.2016

Wer hätte gedacht, dass Steckerleisten zu Universalgenies in IP-Netzwerken werden?

Die Expert Power Control 1202-Serie von Gude wurde für das Fernschalten und die Strommessung von elektrischen Geräten über ein TCP/IP-Netzwerk entwickelt. Die PDU verfügt über vier Lastausgänge (max. 16 A), die jeweils einzeln über Taster am Gerät, Webinterface oder SNMP schaltbar sind. Wichtig dabei, die neue Serie ist IPv6-ready!

IPv6
Da der Adressraum des alten IPv4 Systems seit einiger Zeit erschöpft ist, wurde das Internet Protokoll IPv6 (früher IPng - Internet Protocol next Generation) eingeführt. Es bietet eine wesentlich größere Zahl möglicher Adressen und daher werden nach und nach immer mehr Netzwerke auf IPv6 umgestellt. Die Expert Power Control 1202-PDUs sind somit in IPv6 Netzen voll einsetzbar.

Messen, zählen, alarmieren

Die zwei integrierten Energiezähler können Strom, Spannung, Phasenwinkel, Leistungsfaktor, Frequenz, Wirk-, Schein- und Blindleistung messen. Optionale Sensoranschlüsse ermöglichen die Überwachung von Umgebungstemperatur und Luftfeuchtigkeit. Über das übersichtliche LED-Display erhält man direkte Informationen zu Gesamtstrom, Sensorwerten, IP-Adressen und diversen Fehlermeldungen.

Sicherheit groß geschrieben

Neben der Watchdog-Funktion für jeden Power-Port überzeugt die neue Expert Power Control 1202-Serie mit neuester Verschlüsselungstechnologie:

SNMPv3
Die neuste Version des Netzwerkverwaltungsprotokolls SNMP setzt bei der Überwachung und Steuerung von Netzwerkgeräten voll auf Sicherheit und wird von den neuen Gude Produkten unterstützt. Die starken Verschlüsselungsalgorithmen entsprechen den Installationen, die unverschlüsselte SNMP Verbindungen nicht mehr zulassen.

SSL/TLS:
Ein verschlüsselter Zugriff für die sichere Datenübertragung wird immer wichtiger. Die 1202-Serie unterstützt das weitläufig bekannte Verschlüsselungsprotokoll Secure Socket Layer (SSL) bzw. das daraus weiterentwickelte Transport Layer Security Protokoll mit den Versionen TLS 1.0,1.1 und 1.2.

STARTTLS
Diese Abkürzung steht für START Transport Layer Security und bezeichnet die Aktion zum Start einer verschlüsselten Kommunikation mit TLS. Damit wird der Anforderung der meisten Mail Anbieter, keine unverschlüsselten Mails zu akzeptieren, Rechnung getragen. STARTTLS wird von den neuen Gude Geräten unterstützt.

Internationale Steckerleistenintelligenz

Die Expert Power Control 1202-Serie besteht aus drei Varianten, die jeweils Steckdosentypen für Deutschland, Belgien/Frankreich und die Schweiz bieten. Das Gehäuse ist für den 19“-Schrankeinbau optimiert und punktet mit geringem Energieverbrauch von max. 5W.


Weiterführende Links:
Hersteller: Gude | Gude Power Distribution | Gude Switched IP PDU
Produktübersicht: IP schaltbare Steckdosenleisten | Energieverteilung