PN5320 - Schaltbare 20 Port PDU mit Energiemessung

PN5320 von Aten ist eine intelligente, schaltbare PDU mit 20 Ports und Energiemessung.
PN5320 von Aten ist eine intelligente, schaltbare PDU mit 20 Ports und Energiemessung.
Diagramm zur Anwendung der PN5320 PDU von Aten.

Die PN5320 PDU von Aten ist ein intelligenter Energieverteiler in einem kompakten 0U Gehäuse für Serverschränke. Die PDU ist ausgestattet mit 20 schaltbaren Ports (17x C13, 3x C19) und Energiemessung auf Port-Ebene über TCP/IP.

zum Merkzettel hinzufügen


PN5320 - Intelligente 20 Port Steckerleiste

Steuern Sie Ihre Netzsteckdosen, mit Hilfe der PN5320 Power Over the NET™ von Aten, über eine TCP/IP Verbindung aus der Ferne. Dies erlaubt es Ihnen die Stromversorgung der angeschlossenen Geräte von nahezu überall aus der Welt zu verwalten. Außerdem können Sie mit der PN5320 Einheit den Zustand der Stromversorgung wie Strom, Spannung und Leistungsaufnahme Ihrer IT-Systeme auf PDU-Ebene überwachen. Dank dieser Funktionalitäten haben Sie stets einen detaillierten Überblick über den Stromverbrauch Ihrer Geräte im Serverraum und können die Stromkosten minimieren und gleichzeitig können Sie eine maximale Verfügbarkeit der Geräte gewährleisten.

Benachrichtigungen und Fernwartung

Die PDU PN5320 ist ausgestattet mit modernsten Messfunktionen und bietet dadurch zuverlässige Alarme, die bei benutzerdefinierten Grenzwertüberschreitungen ausgelöst werden. Somit erhalten Sie jederzeit detaillierte Informationen über den Betriebszustand Ihrer Geräte. Über einen SMTP-Server können diese Alarme via Warnnachrichten verschickt werden, um Sie jederzeit bei bestimmten Vorkommnissen informieren zu können. Da Sie dank der Web-Browser basierten Benutzerschnittstelle, jederzeit über die volle Kontrolle Ihre Geräte verfügen können Sie stets schnell auf mögliche Probleme reagieren und somit die Wartungskosten minimieren. Gleichzeitig wird dadurch die Verfügbarkeit der an die PN5320 angeschlossenen Geräte rund um die Uhr gewährleistet.

Reihenschaltung

Schalten Sie mehrere PN5320 PDUs in Reihe und verwalten Sie problemlos mehrere Geräte gleichzeitig. Somit kann Ihr Rechenzentrum mit Ihrer Firma wachsen und Sie müssen die Geräte nicht austauschen. Kombinieren Sie die PN5320 Energieverteiler mit zusätzlichen Geräten von Aten und vereinfachen Sie dadurch die Administration, da Sie über dieselbe Benutzerschnittstelle auf alle Geräte zugreifen können. In Kombination mit der CC-Verwaltungssoftware (Control Center Over the NET™) können Sie die ausgangsseitige Steckdose eines IT-Gerätes mit einem KVM-Port verknüpfen um beide Geräte auf derselben CC-Website anzeigen zu lassen. Dadurch wird die Administration zusätzlich erleichtert, da Sie Ihre IT-Geräte vollständig über eine einzige Benutzerschnittstelle steuern können.

Einsatzmöglichkeiten

Verwenden Sie die PN5320 Energieverteileinheit in jedem beliebigen Rechenzentrum. Dank des besonders platzsparenden 0U Designs für Serverschränke ist diese PDU besonders gut für Serverräume geeignet, bei denen viele Server auf engstem Raum untergebracht sind. Dank der Möglichkeit die PDU an der Außenseite der Serverschränke zu installieren wird kein wertvoller Platz im Rack verschwendet und gleichzeitig wird die Verkabelung vereinfacht.

Diagramm

pn5320-aten-schaltbare-20-port-pdu-mit-energiemessung-diagramm

Details zur PN5320 PDU

Netzverteiler

  • Maximaler Strom/Anzahl Steckdosen
    • NEMA 30A/20 Steckdosenausgänge
    • IEC 32A/20 Steckdosenausgänge
  • Kompaktes 0U Design für Serverschränke
  • Ausgangsseitige Steckdosen nach IEC oder NEMA
  • Reihenschaltung von bis zu 15 weiteren Geräten
    • Maximal 320 Steckdosenausgänge
  • Vorderseitige LED-Matrix (2x7 Segmente)
    • Anzeige der Stations- und Steckdosen-ID
    • Überwachung von Strom, Spannung oder Energiedissipation auf PDU-Ebene
  • Überstromschutzeinrichtung mit PDU-Rückstellung
  • Zustandskontrolle der Steckdosen über den Web-Browser
  • Sicheres Herunterfahren der angeschlossenen Systeme
  • Separate Stromversorgung für das Gerät und die Steckdosen
    • Benutzeroberfläche ist auch nach Auslösen des Leistungsschutzschalters durch eine Überlast noch zugänglich

Fernverwaltung

  • Fernsteuerung der Stromversorgung über TCP/IP Verbindung
  • 10/100 Mbps Ethernet-Port
  • Netzwerkschnittstellen: TCP/IP, PPP, UDP, HTTP, HTTPS, SSL, SMTP, DHCP, ARP, NTP, DNS, Telnet, 10Base-T/100Base-TX, automatische Erkennung, Ping
  • Unterstützt IPv6

Bedienung

  • Überwachung lokaler und entfernter Steckdosenausgänge für
    • Einzelne Steckdosen
    • Steckdosengruppen
  • Steckdosengruppen auf PDU-Ebene und in Reihe geschalteter Ebenen
    • Dieselbe Aktion kann auf bestimmte Steckdosengruppen gleichzeitig angewendet werden
  • Redundante Stromversorgung über in Reihe geschalteter Steckdosen und Steckdosengruppen möglich
  • Zeitprogrammiertes Ein- und Ausschalten einzelner Steckdosen und Steckdosengruppen
  • Mehrere Verwaltungsmöglichkeiten der Stromversorgung
    • Reaktivieren bei LAN-Aktivität
    • System nach Wiederherstellen der Stromversorgung
    • Stromversorgung beenden
  • Einschaltsequenzen
    • Die Einschaltsequenz
    • Verzögerung kann für jeden Port unabhängig programmiert werden
  • Einfache Konfiguration und Bedienung über den Web-Browser
  • Unterstützte Web-Browser (IE, Firefox, Safari, Opera, Netscape)
  • Telnet- und SSH-Zugriff zur
    • Textmenükonfiguration
    • Umschaltung
    • Überwachung
  • Zugriff über lokale Konsole möglich
  • Java-GUI Anwendung zur Steuerung ohne Web-Browser
  • Echtzeituhr, damit die Zeitprogrammierung auch bei Stromausfall funktioniert
  • Bis zu 64 Benutzer und 32 parallele Verbindungen

Administration

  • Messung der Stromparameter auf PDU-Ebene
  • LED-Anzeigen für
    • Strom
    • Spannung
    • Energiedissipation
  • Web-Browser basierte Benutzeroberfläche für
    • Strom
    • Spannung
    • Energiedissipation
    • Energieverbrauch
  • Schwellwertvorgabe für
    • Strom
    • Spannung
    • Energiedissipation
    • Energieverbrauch
  • Benachrichtigung bei Überschreitung der Schwellwerte
    • Akustisches Signal
    • Blinkende LED-Anzeige
    • Warnung über SMTP und SNMP Trap
  • Individuelle Namensvergabe für
    • Steckdosenausgänge
    • Steckdosengruppen
  • Benutzerspezifischer Zugriff auf bestimmte Steckdosen
  • Unterstützt Windows Protokollserver, Ereignisprotokollierung und Syslog
  • Integration mit CC2000 Management-Software und KVM-Geräten
  • Unterstützt MIB-Dateien für SNMP
  • SNMP Manager V3 Unterstützung
  • API zur Integration in zentraler Verwaltungssoftware anderer Anbieter
  • Auto-Ping Funktion
    • Abfrage des Gerätezustands
    • Schlägt der Test nach einer vorgegebenen Zeit fehl, wird automatisch eine zugewiesene Aufgabe ausgeführt
  • Firmware Updates
  • Unterstützt die Sprachen
    • Englisch
    • Deutsch
    • Chinesisch (traditionell)
    • Chinesisch (vereinfacht)
    • Japanisch
    • Koreanisch
    • Russisch

Sicherheit

  • Kennwortschutz auf drei Ebenen
  • IP/MAC-Adressfilter
  • 128 bit SSL Verschlüsselung
  • Fernauthentifizierung durch
    • RADIUS
    • TACACS+
    • LDAP
    • LDAPS
    • Active Directory
PN9108 von Aten ist ein 1U Rack-PDU mit 8 schaltbaren C13 Steckern. PN9108

8 Port PDU die sich über TCP/IP steuern lässt. Somit können Sie Rechner aus der Ferne neustarten.

PN5212 von Aten ist ein PDU mit 0U Gehäuse und 12 schaltbaren C13-Ports. PN5212

Intelligente, schaltbare PDU mit 12 C13 Ports und Messung auf PDU-Ebene.

PN7212 von Aten ist eine intelligente PDU mit 12 schaltbaren Ports und Messung auf Port-Ebene. PN7212

Intelligente PDU mit 12 Ports (C13) und Messung auf Port-Ebene.

PN0108 von Aten ist eine intelligente PDU mit 8 schaltbaren C13 Ports. PN0108

Intelligente 1U PDU mit 8 schaltbaren C13 Ports über eine TCP/IP Verbindung.

PN7230 von Aten ist eine intelligente PDU mit 20 schaltbaren Ports und Messung auf Portebene. PN7320

PDU mit 20 schaltbaren Ports (17x C13, 3x C19) und Mesung auf Port-Ebene.

CC2000 von Aten ist eine Software für Verwaltung, Zugriff und Überwachung von IT-Geräten weltweit. CC2000

Verwaltungssoftware für einen zentralen Zugriff, Überwachung und Verwaltung von IT-Geräten bei weltweiten Standorten.