SMARTer 15: KVM over IP steuert mehrere Rechner eines Netzwerkes über TCP/IP

gepostet am Dienstag, dem 05.04.2016

Remote Administration über TCP/IP bis in die BIOS Ebene

Mit KVM over IP Geräte ist es möglich, mehrere Rechner eines Netzwerkes über TCP/IP-Protokolle zu steuern und dadurch zeit- und entfernungsunabhängig zu sein. Die vielen  Vorteile werden bei der SMART Automation präsentiert. Dazu zählen vor allem die Verwendung von standardisiertem IP, welches überall verfügbar ist und bereits die Basis bestehender IT-Infrastrukturen bildet sowie die Verlässlichkeit, Robustheit und Kosteneffizienz dieser Technologie.
 
Da KVM over IP Lösungen betriebssystemübergreifend arbeiten, ist der Zugriff auf Server bis in die BIOS Ebene, ohne zusätzliche Hard- oder Softwareinstallation, und somit professionelle Remote-Administration möglich. Matrix Lösungen bieten zudem gleichzeitige Zugriffe auf mehrere Rechner und die neuesten Generationen von KVM Lösungen unterstützen Video Formate wie VGA, DVI, HDMI und Displayport sowie seriell administrierte Geräte.


smart_logo_72dpiWeiterführende Links:
Messeinfo: SMART Automation von 10.-12. Mai Messe Wien - Standplatz A0104
Übersicht: KVM over IP
Wissen: IP-basiertes KVM - Das sind die Benefits