CL1316 - 19 Zoll 16 Port KVM-Switch mit LCD-Bildschirm

CL1316 von Aten ist ein 19-Zoll KVM-Switch mit 16 Ports und LCD-Bildschirm.
CL1316 von Aten ist ein 19-Zoll KVM-Switch mit 16 Ports und LCD-Bildschirm.
CL1316 von Aten ist ein 19-Zoll KVM-Switch mit 16 Ports und LCD-Bildschirm.
Diagramm zur Anwendung des CL1316 KVM-Switches mit LCD Bildschirm.
CL1316 von Aten ist ein 19" KVM-Switch mit 16 Ports und LCD-Bildschirm, Tastatur und Touchpad. Er hat einen 1U-Einschub für Serverracks und ist kaskadierbar für bis zu 16 weitere Switches und kann bis zu 256 Computer verwalten.

zum Merkzettel hinzufügen

Datenblatt zusenden


CL1316 - 19 Zoll KVM-Einbaukonsole mit 16 Ports

Durch das platzsparende und kompatke Design des CL1316 von Aten ist der KVM-Switch optimal für jeden Serverraum geeignet. Da heutzutage Platz immer knapper wird und die Wartungskosten steigen sind kompakte KVM-Lösungen wie der CL1316 bei Administatoren immer beliebter. Der KVM-Switch ist ausgestattet mit einem 19 Zoll LCD-Bildschirm, einer vollwertigen Tastatur und einem Touchpad. Außerdem ist der CL1316 in einem 1U-Einschub montiert der problemlos in einem 19 Zoll Serverschrank installiert werden kann.

Der CL1316 erlaubt es, dank des integrierten 19 Zoll Bildschirms, bequem bis zu 16 Computer von einer einzigen KVM-Konsole (Keyboard, Video und Mouse) aus zu steuern und zu überwachen. Durch Reihenschaltung von bis zu 16 weiteren Geräten können maximal 256 Computer von der ursprünglichen KVM-Konsole aus administriert werden. Dadurch können Kosten, Zeit und Platz gespart werden und gleichzeitig wird der Arbeitsaufwand verringert.

Der KVM-Switch unterstützt Computer mit PS/2 und USB Anschlüssen. Durch die direkte verarbeitung der Tastatureingaben wird keine zusätzliche Softwarekonfiguration benötigt. Der CL1316 kann durch vorderseitige Drucktasten mit Port LED-Anzeige, Hotkey-Tastenkombination oder über ein mehrsprachiges Bildschirmmenü zwischen den angeschlossenen Computern umschalten.

Diagramm

cl1316-aten-19-zoll-lcd-bildschirm-kvm-switch-16-port-diagramm

Eigenschaften

  • Reihenschaltung
    • Bis zu 16 weitere KVM-Switches
    • Bis zu 256 Computer in 2 Ebenen
  • LCD-Konsole
    • 19 Zoll LCD-Bildschirm
  • Unterstützte Plattformen
    • Windows 2000/XP/Vista
    • Linux
    • Max
    • Sun
  • Unterstützte USB-Tastaturen
    • PC
    • Max
    • Sun
  • Automatische Erkennung von PS/2 und USB Eingabegeräten
  • USB oder PS/2 Tastatur und Mausemulation
    • Computer können gestartet werden, wenn die Konsole auf einem anderen Server gelegt ist
  • Verbesserte Grafikqualität
    • Auflödungen bis 1280 x 1024 @ 75Hz
    • DDC2B
  • Bequeme Umschaltung zwischen den Computern
    • Drucktasten an Gerätevorderseite
    • Hotkey Tastenkombinationen
    • Mehrsprachiges Bildschirmmenü
  • Kennwortschutz auf zwei Ebenen
    • Nur autorisierte Benutzer können die Computer administrieren
    • Bis zu vier Benutzer und ein Administrator
  • Automatische Portumschaltung
    • Überwachung benutzerdefinierter Server
  • Broadcast Funktion
    • Befehle können an alle Computer gleichzeitig versenden werden.
  • Hot-Plugging
    • Anschluss neuer Computer ohne den Switch auszuschalten
  • Signalton ein/aus über Hotkey und OSD-Menü
  • Rack-Montage möglich
  • Unterstützte Tastatursprachen
    • Englisch (US)
    • Englisch (GB)
    • Deutsch
    • Deutsch (Schweiz)
    • Französisch
    • Spanisch
    • Chinesisch traditionell
    • Japanisch
    • Koreanisch
    • Schwedisch
    • Italienisch
    • Russisch
    • Ungarisch
    • Griechisch
2L-5200 von Aten ist eine Serie von PS/2-KVM-Kabeln mit HDB-Port auf einen SPHD-Port. 2L-5200P Serie

PS/2-KVM-Kabel mit HDB-15 Ports, die auf einen SPHD-Port zusammenführen.

Merken
2L-5200U von Aten ist eine Serie von USB-KVM-Kabeln mit HDB-15 Grafik und SPHD Konsolport. 2L-5200U Serie

Serie von USB-KVM-Kabeln in verschiedenen Längen mit HDB-15 Grafik auf einen SPHD Konsolport.

Merken
2L-5300UP von Aten ist eine Serie von PS/2-USB-KVM-Kabeln mit verschiedenen Längen. 2L-5300UP Serie

PS/2-USB-KVM-Kabel in verschiedenen Längen mit USB und PS/2 auf SPHD Port.

Merken