ControlCenter-Compact - 8 bis 80 Port KVM Matrixswitch mit CAT- und Fiber-Ports

ControlCenter-Compact Matrixsystem mit 80 CAT-Buchsen von Guntermann & Drunck.
ControlCenter-Compact Matrixsystem mit 80 CAT-Buchsen von Guntermann & Drunck.
ControlCenter-Compact 64C KVM Matrixsystem mit 64 RJ45-Buchsen von Guntermann & Drunck.
ControlCenter-Compact KVM Matrixswitch mit 48 CAT-Buchsen von Guntermann & Drunck.
ControlCenter-Compact 16 KVM Matrixswitch für CAT und Fiber von Guntermann & Drunck.
ControlCenter-Compact 16 KVM Matrixsystem von Guntermann & Drunck mit 16 CAT-Ports.
ControlCenter-Compact 8C KVM Matrixswitch von Guntermann & Drunck mit 8 CAT-Buchsen.

ControlCenter-Compact von Guntermann & Drunck sind KVM Matrixsysteme für sämtliche Arbeitsplatz- und Rechnermodule mit DisplayPort, DVI, HDMI, VGA, USB2.0 usw. mit 8, 16, 32, 48, 64 oder 80 Ports für CATx- oder Glasfaser-Übertragung. Weiters sind 16F-16C Varianten mit CAT- und Glasfaserports verfügbar. Das Matrixsystem erkennt automatisch ob Arbeitsplatz- oder Rechnermodule verbunden sind und kann zu jedem Gerät den Systemstatus ermitteln. Die Steuerung & Administration erfolgt über das Webinterface. Einsatzgebiete sind Kontrolraum, Leitstand, BroadCast, Postproduktion, Ü-Wagen, Übertragungswagen und viele mehr.

zum Merkzettel hinzufügen


ControlCenter-Compact - KVM-Matrixswitch mit bis zu 80 dynamischen Ports für Rechner- oder Arbeitsplatz

Der KVM-Matrixswitch ControlCenter-Compact bietet höchste Performance in kompakter Form, indem er die Bedienung von bis zu 79 Rechnern über bis zu 79 simultane Arbeitsplatzmodule ermöglicht. Den Varianten sind dabei keine Grenzen gesetzt, da die Ports sowohl als Rechner- als auch Arbeitsplatzschnittstelle verwendet werden können und somit je nach Gerät die beliebige Kombination von bis zu 80 Ports möglich ist.
Der ControlCenter-Compact unterstützt dabei je nach Rechner- und Arbeitsplatzmodulen und schaltet verschiedenste Signale wie z.B. DVI, DisplayPort, VGA, USB2.0 u.v.m.

Zur Auswahl stehen folgende sechs Port-Varianten:

  • ControlCenter-Compact 80 - 80 dynamische Ports auf 2 HE Einbauhöhe
  • ControlCenter-Compact 64 - 64 dynamische Ports auf 2 HE Einbauhöhe
  • ControlCenter-Compact 48 - 48 dynamische Ports auf 2 HE Einbauhöhe
  • ControlCenter-Compact 32 - 32 dynamische Ports auf 1 HE Einbauhöhe
  • ControlCenter-Compact 16 - 16 dynamische Ports auf 1 HE Einbauhöhe
  • ControlCenter-Compact 8 - 8 dynamische Ports auf 1 HE Einbauhöhe

Übertragungsvarianten:

Um die optimale Integration in bestehende oder geplante Infrastrukturen zu ermöglicht, besteht neben der Möglichkeit, Geräte mit unterschiedlichen Port-Anzahlen auswählen zu können, auch die Wahl zwischen verschiedenen Übertragungsvarianten:
  • CAT – 80, 64, 48, 32, 16 oder 8 Anschlussports als CAT-Buchsen für Kupferkabel
  • CAT und LWL gemischt – Variante mit 16 CAT- und 16 Glasfaser-Buchsen
  • Glasfaser – Variante mit 16 Fiber-Buchsen für Lichtwellenleiter (Erhöhung der Systemreichweite um bis zu 10.000 m)

Eigenschaften ControlCenter-Compact:

CrossDisplay-Switching

Durch einfaches Umschalten zwischen den angeschlossenen Rechnern durch die Bewegung des Mauszeigers kann ein intuitiver Multi-Monitor-Arbeitsplatz gestaltet werden, der eine schnelle und einheitliche Bedienung sicherstellt. Wie auf einem „virtuellen Desktop“ kann der Mauszeiger z.B. nahtlos von einem aktiven auf einen inaktiven Monitor wechseln, indem der Tastatur-Maus-Fokus automatisch auf den zugehörigen Rechner des angrenzenden Monitors umschaltet.

Monitoring mit SNMP-Alarmierung

Der KVM-Matrixswitch verfügt über ein Überwachungsfeature, mit welchem er den Systemstatus von angeschlossenen Geräten ermitteln und über das Web-Interface des jeweiligen Gerätes zur Verfügung stellen kann. Die Informationen können auch über SNMP GET abgefragt und vor allem per  SNMP Trap versendet werden.

Dynamische Ports

Seine große Flexibilität im Einsatz mit unterschiedlichsten IT-Umgebungen verdankt der ControlCenter-Compact seinen dynamischen Anschlüssen. Sie sind ganz variabel für Rechner- oder Arbeitsplatzmodule nutzbar. Zudem erkennt das System automatisch, ob ein Server- oder ein Arbeitsplatzplatz-Modul angeschlossen ist.

Zusammenfassung von Signalkanälen

Um Multimonitor-Arbeitsplätze für Computer mit mehreren Videoausgängen in das Matrixsystem integrieren zu können, bietet der ControlCenter-Compact über sein Web-Interface die Möglichkeit, mehrere Kanäle ganz einfach zu einer Kanal- Gruppe zusammenzufassen. Das gilt nicht nur für mehrere Bildquellen, sondern auch für die transparente Übertragung und Umschaltung von RS232-Signalen sowie USB2.0. Für letztere steht die USB-Pinning-Funktion zur Verfügung, mit welcher die transparente USB-Übertragung, selbst wenn der Benutzer auf einen anderen Rechner umschaltet, auf dem aktuellen Rechner gehalten werden kann und somit laufende USB-Übertragungen nicht unterbrochen werden.

Einsatzgebiete/Branchen:

Kontrollraum, Leitstand, Studio, BroadCast, Postproduktion, Ü-Wagen, Übertragungswagen, ATC, Air Traffic Control, und viele mehr.

Sicherheits-Features ControlCenter-Compact

  • Der ControlCenter-Compact ist eine „Trusted Computing Platform“, die mit Bootloader, Betriebssystem und Firmware vor System-Manipulationen, sowie mit einem RSA-Verschlüsselungsverfahren sämtliche Zugangs- und Konfigurationsdaten schützt.
  • Sollte das Zentralmodul ausfallen, kann mit einer Failover-Verbindung zwischen Arbeitsplatz- und Rechnermodul eine Direktverbindung zur Notfallbedienung aufgebaut werden.
  • LDAP, Active Directory, TACACS+, Radius werden für externe Authentifizierung unterstützt.
  • Die KVM-Matrix verfügt über eine redundante Spannungsversorgung

Hardware

  • Das ControlCenter-Compact ist ein Hardware-Umschalter, der nur auf die Standard-Schnittstellen der Rechner zugreift und keine zusätzliche Softwareinstallation benötigt.
  • Sein Aluminiumgehäuse sorgt für höchste Störfestigkeit auch in der Desktop-Variante (inkl. 19"-Rackmount-Kit).  
  • Für zusätzliche Sicherheit sorgen das Hot-Plug der Systemkomponenten oder die Stay-alive-Funktion der Server.
  • Optionale können schaltbare Powerleisten (Hardboot CCX) integriert werden.

Kommunikation / Netzwerk

  • Die Konfiguration des ControlCenter-Compact erfolgt über das Web-Interface. Zentrale Updates können für alle Komponenten über Netzwerk durchgeführt werden.
  • Abschaltbarer Zugangsschutz und Benutzerverwaltung sorgen für zusätzliche Sicherheit.
  • Erkennen und Anzeigen der Systemarchitektur erfolgt automatisch.
  • Das KVM-Matrix-System bietet zweifachen Netzwerkanschluss.
  • Unterstützung der AMX-Crestron-Steuerung

Erweiterungen

  • Der ControlCenter-Compact ist auf bis zu 6.750 Rechnern oder 62 Arbeitsplätzen erweiterbar.
  • Zusätzliche Erweiterungsoptionen sind:
    • Matrix-Grid™-Funktion
    • Power-Switching Komponente
  • Firmware-Erweiterungen stehen für Multi-Monitor Arbeitsplätze (TS-Funktion) und Push-Get-Funktion (Verschieben/Holen eigener oder fremder Bildschirminhalte) sowie Vorbereitung der Umschaltung über Netzwerk (IP-Control-API)zur Verfügung.
ControlCenter-Compact 80C A2300090 80 Port KVM Matrix Switch von Guntermann & Drunck A2300090 ControlCenter-Compact 80C

80 Port KVM Matrix Switch für verschiedenste Signale wie z.B. DVI, DisplayPort, VGA, USB 2.0 u.v.m.

ControlCenter-Digital-288 modulares KVM-Matrixsystem mit 288 dynamischen Ports von G&D. ControlCenter-Digital

Digitales KVM-Matrixsystem mit 80, 160 oder 288 Ports (CAT, Fiber oder Multi)