Kühlraumüberwachung mit dem Multidatenlogger M1140

gepostet am Donnerstag, dem 02.03.2017

Kühlraumüberwachung und Temperatur-Monitoring mit höchster Zuverlässigkeit - Multilogger M1140

Der M1140 von Comet System ist ein Multi Datenlogger mit 4 MINI-DIN Sensorports für Temperatur- und Luftfeuchtigkeitsmessungen und kann bis zu 1 Million Messungen speichern. Zu einem Überwachungsspezialisten wird der Datenlogger durch die Ethernet- und RS232-Schnittstellen zur Übertragung der Messdaten bzw. durch seine akustischen (integrierter Piepser), optischen (3 LEDs) oder per E-Mail abgegebenen Alarmierungsfunktionen.

Case Study: Kühlraumüberwachung

Der M1140 wird aufgrund seiner höchsten Zuverlässigkeit sehr oft zur Temperaturüberwachung pharmazeutischer Lager verwendet. In unserem Beispiel geht es um die Überwachung der Temperatur in einem 16 m3 großen Kühlraum für die Lagerung von Impfstoffen und anderen zu kühlenden Medikamenten im Temperaturbereich von +2 bis +8 °C. Die Konfiguration des M1140 Multiloggers erfolgte mit zwei 15 Meter Pt1000 Sensoren. Zusätzlich wurde ein GSM-SMS-Alarmmodul Typ GSS-02 mit Empfangssignal vom Ausgang des M1140 installiert. Dieses verfügt für Notfälle auch über einen eigenen Temperatursensor.
 
Kühlraumüberwachung mit dem Multidatenlogger M1140 von COMET SystemIm Betrieb hat der Multidatenlogger mit folgenden positiven Eigenschaften überzeugt:

  • An erster Stelle die Zuverlässigkeit. Über den Testzeitraum von 4 Monaten gab es keine fehlenden Messungen und hielt der Datenlogger dem Vergleich mit RS-485 Sensoren bestens stand.
  • Die Funktionalität des Backup-Speichers im Falle von Strom- und Verbindungs-Ausfällen wurde in mehreren realen Fällen erfolgreich getestet. Hier punktet der M1140 auch mit der Möglichkeit, gespeicherte Daten in die Datenbank hochzuladen.
  • Überragend ist die lange Zeit der autonomen Arbeit. Das Datenspeichergerät kann bis zu einer Woche vom internen Akku versorgt werden.
  • Besonders innovativ ist auch die Funktionalität des Alarmausganges, der im Alarmfall für die Steuerung von anderen Geräten verwendet werden kann, wie externe Summer, Telefonwählgerät etc. 

Der Profi für physikalische Überwachungsaufgaben

Die batteriebetriebenen Datenlogger von COMET System wurden speziell für die Aufzeichnung von Temperatur, Luftfeuchtigkeit und anderen kritischen Umgebungswerten entwickelt. Zu den Hauptanwendungsbereichen der Datenlogger gehören vor allem die Serverraumüberwachung, die Temperatur-/Feuchtigkeitsüberwachung von Gebäuden, div. Lagern, Museen, Archive, Galerien – also Räume, in denen alte, wertvolle Dokumente aufbewahrt werden - Fabriken und Produktionsstätten, wie die Lebensmittel verarbeitende Industrie, die pharmazeutische Industrie, Luftfahrtindustrie u.v.m.
 


Weiterführende Links:
Hersteller: COMET System | COMET Datenlogger
Hersteller-News: Batteriebetriebene Datenlogger von COMET System
Produktübersicht: Datenlogger | Temperatur Datenlogger

Zu den Produkten:

M1140 von Comet System ist ein Multi-Datenlogger für Temperatur und Luftfeuchte. M1140

Dieser Multi-Datenlogger von COMET System kann bis zu 1 Million Temperatur- und Luftfeuchtewerte speichern. Er verfügt über 4 MINI-DIN Anschlüsse für Sensoren, Ethernet, USB, RS-232 und Alarmausgang. Seine am Webinterface konfigurierbaren Alarmfunktionen sind ideal für die Kühlraumüberwachung.

Merken
M1440 Multi-Datenlogger von Comet System für Temperatur, Luftufeuchtigkeit und mit externem CO2 Sensor und 4 MINI-DIN Ports. M1440

Bis zu 1 Million Messungen kann dieser Datenlogger aufzeichnen. Neben den 4 MINI-DIN Sensorports für Temperatur, Luftfeuchtigkeit bietet er ein externes CO2 Messgerät. Die Alarmierung über Ethernet-, RS232- oder Alarmausgänge machen ihn zum optimalen Überwachungsgerät für Kühlräume.

Merken